Adobe Photoshop Elements 6

Wer die Digitalfotografie zu seinem Hobby zählt, wird die neueste Version des Bildbearbeitungs-Programms Photoshop zu schätzen wissen. Der „kleine Bruder“ vom Photoshop CS3 unterscheidet sich zunächst einmal im Preis. Kostet der „große Photoshop“ rund 1070 Euro (bzw. rund 1600 für die Extended Version), so kostet die Elements 6 Version lediglich 100 Euro. Wer also seine Digitalfotos am Rechner bearbeiten will und den Kauf einer guten Bildbearbeitungssoftware überlegt, sollte sich über die Unterschiede der beiden Programme im Klaren sein.

Im Grunde kann man die wichtigsten Unterschiede schnell auflisten. Wenn Sie folgende Funktionen nicht benötigen, genügt voraussichtlich die günstige elements – Version:

  • Präzise Werkzeuge (100% Kontrolle über jeden Pixel)
  • Farbraum CMYK
  • 3D – Funktionalität
  • Bearbeitungsmöglichkeit von Video-Elementen und Animationen

Die Funktionen vom kleinen Bruder Elements sind so zahlreich und intuitiv zu bedienen, das jeder aus seinen Digitalfotos alles heraus holen kann.

  • Einfach zu bienbare Funktionen für Bildmontagen
  • Panorama – Funtion (schöne Panorama Fotos vom letzten Urlaub erstellen)
  • Reparatur Pinsel zum Entfernen von Bildfehlern
  • Fertige Vorlagen zur Erstellung von DVD Covern, Etiketten, Karten, etc.
  • Umfangreiche Funktionen zur Sortierung und Organisation der Fotos. Hierzu gehört die Möglichkeit, Bilder mit Stichworten zu belegen, dies führt zu einer hilfreichen Suchfunktion.

Detailierte Informationen zu den drei Photoshop – Versionen erhält man auf der Seite von Adobe.

Wer Lust hat, sich den neuen „kleinen“ Photoshop zu kaufen, der kann ihn günstig über Amazon bestellen:
Mac – Version
Windows – Version

Hinterlasse Sie gern einen Kommentar

Back To Top