Bing – besser als erwartet

Bevor nun morgen am Tag der Umwelt der Film Home offiziell zu sehen sein wird, möchte ich dem geneigtem Leser darüber informieren, das Microsoft nun seine Suchmaschine Bing, die eine zeitlang den Codenamen Kumo trug, online gestellt hat. Wie gut Bing wirklich ist, wird sich in nächster Zeit zeigen, doch erste Tests zeigen eine deutlich bessere Qualität an Suchergebnissen, als von vielen erwartet. Im folgenden eine Liste einiger Quellen, die sich mit Bing im Detail beschäftigt haben.

  • Der nette SEO beschreibt die einzelnen Suchfunktionen in seinen eigenen Bing-Test. Er kommt zu dem Ergebnis, das sich die Suchergebnisse in einigen Fällen mit denen von Yahoo und Google decken. Die Videosuche hingegen teilweise nicht relevante Ergebnisse liefert.
  • Das SEO-Handbuch berichtet über einen Marktanteil von rund 6%, den Bing nach wenigen Tagen erreicht haben soll. Wie weit dieser Wert Bestand haben wird, wird sich zeigen, der Start war jedoch gut.

Komme ich nun zu meinem kleinen Bing Test.

Beitrag lesen

Bing – neue Konkurrenz zu Google?

Kritiker behaupten schon Jahre, das Microsoft lange das Internet als Geschäftsfeld zu wenig beachtet hat und daher ehemals kleine Firmen wie Google indirekt zum, Erfolg verholfen haben. Das dem so ist, kann man daran ablesen, das Microsoft noch in diesem Jahr mit der eigenen Suchmaschine, die sich Bing nennt, auf dem Markt kommen will.

Beitrag lesen

Twitter Suchmaschine besser als Google?

So schnell, wie das Web 2.0 so einige Hypes und Trends hervor brachte, so schnell starben einige auch wieder oder fristen bestenfalls ein Nischendasein. Das wohl zurzeit am meisten diskutierte Thema ist, wie es mit dem Microblogging Dienst Twitter weitergeht. Aus dem Nischendasein ist Twitter längst heraus und kann bei so manchen Ereignissen ein schnellerer Nachrichtendienst als so manche richtige Nachrichtenseite sein.

Beitrag lesen

Medienübergreifender „Home“ – Start: Tag der Umwelt 2009

Wer in der modernen Welt einen Film sehen möchte, hat die Qual der Wahl. Einige gehen nach wie vor zum richtigen Film-Erlebnis ins Kino mit exzellenter Ton- und Bildqualität. Andere warten, bis der gewünschte Streifen auf DVD erschienen ist und sehen sich den Film über die heimische Surround-Anlage an. Inzwischen kann man fast alles, bevor es im Fernsehen gesendet wird, in oft noch mäßiger Qualität auf Youtube sehen…

Tag der Umwelt 2009 – der Film

Welches Medium man auch immer den Vorzug gibt, den Start des Umweltfilms „Home“ am 05. Juni 2009 wird wohl jeder mitbekommen. Dabei wird es egal sein, ob man sich auf Youtube aufhält, den Fernseher einschaltet, an einer Großbild-Leinwand vorbei kommt oder ins Kino geht.

Beitrag lesen

Twitter kostenpflichtig

Wer Twitter nutzt, bezahlt an Twitter keinen Cent. Auch dann nicht, wenn man den Microblogging Dienst kommerziell nutzt. Wie bekannt wurde, ist diese Zeit nun bald vorbei. Noch in diesem Jahr will Twitter zusätzlich zu den kostenlosen Accounts Add-On’s anbieten, die insbesondere Firmen, die Twitter für Marketing-Aktionen und Werbebotschaften nutzen können.

Wie dem Netz zu entnehmen ist, soll es angeblich (!!) 4 Premium-Account-Modelle geben:

Beitrag lesen

Soziale Netzwerke

Vom Web 2.0 ist immer noch die Rede, obwohl es viele nicht mehr hören können. Neben Blogs sind die vielen sozialen Netzwerke eine typische Entwicklung, die man im Bezug auf das viel zitierte Web 2.0 nennen muss.

Soziale Netzwerke: Rasante Entwicklung im Web 2.0

Wie die Online-Ausgabe der FAZ (Beitrag wurde von der FAZ gelöscht) auf Basis einer Studie von Nielsen Wire schreibt, sind die sozialen Netzwerke wie Facebook, Myspace und Co. auf der „Überholspur“. Die Studie zeigt unter anderem, welche Anbieter im Bereich der sozialen Netzwerke welche Zuwächse erfahren.

Beitrag lesen

Lycos = Google

Suchen per Lycos oder: Gehören Sie zu den Menschen, die auch mal über eine andere Suchmaschine als Google nach Informationen suchen? Kennen Sie überhaupt eine andere Suchmaschine?

Nutzer, die Kunde eine der großen Provider wie AOL oder T-Online sind, haben häufig die jeweilige Software des Providers installiert und somit z.B. AOL als Startseite im Browser. Diese Nutzer assoziieren: „Internet = AOL“. Es ist nicht ausgeschlossen, das diese Nutzer in der Eingabemaske auf AOL „www.google.de“ eintippen, um auf die Startseite des Suchmaschinenprimus zu gelangen…

Beitrag lesen