Barrierefreies Webdesign – Webseiten für jeden barrierefrei zugänglich

Barrierefreie WebseitenWenn Sie diese Website gut sehen und lesen können, liegt es daran, das weder Ihr Computer, noch ihre Augen bei der Wahrnehmung und der Bedienung Probleme machen. Anders ist es mit Menschen, die eine Sehbehinderung haben oder gar blind sind. Ebenfalls nutzen auch Menschen, die unter anderen körperlichen Einschränkungen leiden, das Internet. Diese Menschen können einen sehr großen Teil der Internetseiten nicht oder nur sehr eingeschränkt nutzen.

Um möglichst allen Internetnutzern die Möglichkeit zu geben, Webseiten zu lesen und zu nutzen, erstelle ich neue Projekte grundsätzlich weitgehend barrierefrei. Somit kann sicher gestellt werden, das unabhängig der Zielgruppe, Webseiten – Inhalte auch beim Internetnutzer ankommen.

Barrierefreie Webseiten besitzen folgende Eigenschaften:

  • Grafische Experimente werden gemieden – Hoher Kontrast zwischen Vorder- und Hintergrundfarbe, um alle Inhalte gut erkennen zu können.
  • Verzicht, bzw. Einschränkung von Grafiken.
  • Barrierefreie Seiten benötigen häufig weniger Speicher -> Die Seiten werden schneller geladen und angezeigt.
  • Links und Flächen (Buttons), auf denen geklickt werden kann, müssen gross genug sein und nicht zu eng aneinander liegen, um ein „Fehlklicken“ zu vermeiden.
  • Bedienung der Website über die Tastatur ohne Maus sollte möglich sein.
  • Sehbehinderte Nutzer wählen besser lesbare Schriftgrößen um Texte leichter oder überhaupt zu erfassen. Das Layout sollte diese Umstellungen mitmachen.
  • Blinde Menschen lassen sich Inhalte vom Computer vorlesen oder über ein Braille – Gerät per Tastsinn erfassen. Die Webseite muss so erstellt sein, das diese Geräte die Inhalte sauber vermitteln können.

Barrierefreiheit – auch für Suchmaschinen

Wenn ein Webdesign barrierefrei gestaltet ist, hat es „nebenbei“ den Vorteil, das Suchmaschinen die Inhalte besser erfassen können und sie in den eigenen Index aufnehmen. Dies kann zur Folge haben, das man mit der eigenen Website gute Suchmaschinen – Platzierungen erhält. Das wiederum bedeutet, das die Besucherzahlen auf der barrierefreien Webseite steigen.

Was kostet Barrierefreiheit auf Webseiten?

Grundsätzlich lässt sich sagen, das ein Web-Projekt für Sie als Auftraggeber nicht teurer gegenüber einer nicht barrierefreien Webseite ist. Dabei ist es egal. ob es sich um eine statische oder auf einem CMS gestützte Webseite handelt. Wenn Sie die Inhalte Ihrer künftigen Website selbständig verwalten möchten, bietet sich das zu 100% barrierefreie Content Management System „eggynet“ an.

Ist Ihre Webseite barrierefrei?

Lassen Sie sich unverbindlich beraten, ob und welche Maßnahmen notwendig und / oder sinnvoll sind, Ihre Website barrierefrei zu gestalten. Nutzen Sie die Vorteile des barrierefreien Webdesigns zu Gunsten Ihrer Präsenz im Netz.

Nehmen Sie doch einfach Kontakt zu mir auf und lassen Sie sich unverbindlich beraten.